1/7

Festhütte Amriswil, Wettbewerb Neubau Mehrzweckhalle 2. Preis

Die Mehrzweckhalle in Amriswil, Festhütte genannt, dient diversen kulturellen und sportlichen Nutzungen. Der bestehende Bau entspricht nicht mehr den Anforderungen der Nutzer, weshalb dieser einem Ersatz-neubau weichen soll.
Der Mehrzwecknutzung und dem Standort im Park entsprechend, ist die
Festhütte als eine offene Gartenhalle konzipiert, deren Raum primär durch zwei horizontale Flächen gebildet wird. Als Grundlage entwickelt sich aus der Topographie des Parks eine Plattform, auf welcher sich die Kultur erhebt. Dieses „plateau culturel“ bietet, einer Bühne gleich, Raum für die verschiedensten Aktivitäten.
Als zweites Element überspannt ein Dach dieses Plateau, womit ein hori-
zontal sich ausdehnender Raum als „in between“ entsteht. In diesem Zwischenraum artikuliert sich das Herzstück des Gebäudes, die eigent-liche Halle durch Deformationen in Boden und Dach.

Bauherrschaft Gemeinde Amriswil TG
Gebäudeart Ersatzneubau Mehrzweckhalle
Wettbewerb Offener Projektwettbewerb, 2004
Landschaftsarchitekt bbz Landschaftsarchitekten, Zürich
Bauingenieur Aerni + Aerni Bauingenieure, Zürich