1/12

Ferienhaus Biel-Kinzig UR, Neubau Ferienhaus

Die Bauaufgabe eines Ferienhauses auf 1700 MüM in der Zentralschweiz stellte folgende entwurfsrelevanten Fragen: Bauen in steilem Gelände, Umgang mit der lokalen Baukultur, bauen mit dem Helikopter. Analog der serpentinenartigen Erschliessung in steilem Gelände durchmisst ein Treppenraum mit Richtungswechseln das Gebäude und erschliesst das vielfältige Raumangebot auf verschiedenen Niveaus. Unter dem Dach findet diese interne ‚Passstrasse’ im Wohnraum, der sich als Aussichtsplattform ins Tal ausrichtet, ihren Abschluss.
Der Holzbau nimmt das traditionelle Konstruktionsprinzip des Strickbaus auf, das in der Zentralschweiz über Jahrhunderte die vorherrschende Bauweise war. Aus ökonomischen wie bau-, transport- und produktionstechnischen Überlegungen wird das Thema der gestrickten Konstruktion auf eine Elementbauweise angewendet.

Bauherrschaft Privat, Direktauftrag
Standort Biel-Kinzig, Bürglen UR
Volumen SIA 116 650 m3
Leistungsumfang Projekt, Kostenplanung, Ausführungsplanung, Ausschreibung, Bauleitung
Energieingenieur Ch. Meier Arch. HTL Energieing. NDS, Uttwil
Bauingenieur Projekta AG Ingenieure, Altdorf
Holzbau Gebr. Bissig GmbH, Altdorf
Fotografie Basil Stücheli, Zürich