1/11

Wohnhaus Zürich, Umbau und Sanierung Reiheneinfamilienhaus

Das Reihenhaus ist Teil eines bautechnisch und architektonisch wertvollen, 1920 in Zürich-Wipkingen erstellten Ensembles. Durch die Sanierungs- und Umbaumassnahmen wurde das Haus den heutigen Wohnbedürfnissen und energetischen Standards angepasst.
Die Auflösung der bestehenden Raumstruktur im Erdgeschoss führt zu einer grosszügigen Raumwirkung und setzt die Aussenräume auf der Nord- und Südseite visuell in Beziehung zueinander. Dabei zoniert ein Einbaumöbel -bestehend aus Küche und statischen Elementen- das Erdgeschoss in verschiedene Bereiche. Das Raumangebot wurde ferner um ein neues Badezimmer im zweiten Obergeschoss und den ausgebauten Dachraum ergänzt.
Über die Farbigkeit und Materialisierung gelingt es, aus Alt und Neu eine atmosphärische Einheit zu bilden.

Bauherrschaft Liegenschaftenverwaltung Stadt Zürich
Auftragsart Direktauftrag
Standort 8037 Zürich
Volumen SIA 416 570 m3
Leistungsumfang Projekt, Kostenplanung, Ausführungsplanung, Ausschreibung, Bauleitung
Bauingenieur Büro Thomas Boyle, Zürich
Fotografie Silvio Mazzuri, Zürich