1/13

Wohnüberbauung Hombrechtikon, Neubau Mehrfamilienhäuser

Das im historischen Zentrum von Hombrechtikon gelegene Grundstück grenzt an die Kernzone und ordnet sich in eine Abfolge von stattlichen Wohn- und ehemaligen Wirtshäusern entlang der Lächlerstrasse ein, das angrenzende Siedlungsgebiet zeichnet sich durch attraktive und grossräumige Grünflächen aus.
Die Projektdefinition forderte eine Bebauung von zwei identischen Gebäuden mit Geschosswohnungen. Die Setzung dieser beiden Häuser mit je sieben Wohneinheiten lässt im südlichen Teil des Grundstücks eine grosszügige Gartenfläche entstehen, über die eine räumliche Verzahnung mit der Umgebung entsteht. Die Gliederung der Volumen, die flach geneigten Dächer und die eingefassten Lochfenster setzen die Neubauten in Bezug zum historischen Kontext.

Bauherrschaft Privat
Auftragsart privater Studienauftrag
Standort 8634 Hombrechtikon
Volumen SIA 416 10’000 m3
Leistungsumfang Machbarkeitstudie, Projekt, Ausführungsplanung
Totalunternehmer Allco AG, Zürich
Bauingenieur Walter Böhler AG, Jona
HLKS W+L Partner AG, Rapperswil
Elektro Meteor GmbH, Pfäffikon SZ
Bauphysik Kopitsis Bauphysik AG, Wohlen
Fotografie Beat Bühler, Zürich